Rohware: Preis unter Produktionskosten? Kaufenswert!

Rohware: Preis unter Produktionskosten? Kaufenswert!

Interessiert habe ich am gestrigen Freitag die erste Börsennotierung der Siemens-Tochter "Siemens Healthineers" verfolgt.

Das Unternehmen finde ich interessant: Es handelt sich hier um den Weltmarktführer "bei bildgebenden Systemen wie Röntgen- und Ultraschallgeräten sowie Magnetresonanztomographen" (Quelle: FAZ).

Das sieht nach einem Unternehmen aus, welches nützliche Dienste für die Menschheit erbringt. Ist die Aktie auch als mögliches Investment interessant? Sofern es von Leserseite Interesse gibt, schaue ich mir die Aktie genauer an und bespreche sie. Schreiben Sie mir dazu gerne unter info@ethische-rendite.de

Heute aber zu etwas anderem. Und zwar möchte ich heute keine weitere Aktie, sondern einen sehr spekulativen Schein auf eine Rohware vorstellen.

Denn der Preis dieser Rohware steht gerade in etwa auf 12-Monats-Tief und meiner Einschätzung zufolge unter den Produktionskosten. Solche niedrigen Preise sind meiner Ansicht nach eine gute Möglichkeit, da einzusteigen. Es ist kein Grundnahrungsmittel, denn mit denen möchte ich ganz bestimmt nicht spekulieren.

Diesen Schein habe ich selber im Depot und er ist sehr spekulativ – er hebelt die Preisbewegungen der Rohware um den Faktor 3,8. Dieser Hebel von 3,8 gilt natürlich in beide Richtungen. Hier die Details, meine Einschätzung halte ich für die kommenden Tage (bis zum 21.3.2018) für gültig:

Premium-Inhalt für angemeldete Benutzer

premium-icon

Um weitere Inhalte zu sehen, melden Sie sich bitte an:

anmelden
Avatar
Michael Vaupel

"Fairness, Respekt vor Mensch und Tier sowie der gewiefte Blick für clevere Investment-Chancen - das lässt sich meiner Ansicht nach sehr wohl vereinen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir diese Ansicht gemeinsam vertreten werden - auch gegen den Mainstream."

Mehr über mich

2 Gedanken zu “Rohware: Preis unter Produktionskosten? Kaufenswert!

Avatar

Michal niewiadomskiGeschrieben am  6:03 pm - Mrz 17, 2018

Sehr geehrter Herr Vaupel
Danke für den Artikel. Jedoch vermisse ich darin 2 wichtige Informationen. Was ist der faire Preis für diesen Rohstoff. Sprich wo sollte man wieder aussteigen und was ist ungefähr der Zeithorizont?

Avatar

Michael VaupelGeschrieben am  3:44 pm - Mrz 20, 2018

Ich habe Ihnen per Email dazu etwas geschrieben. VG, Michael Vaupel

You must be logged in to post a comment.