Bücher

Fachliteratur von Michael Vaupel

Sofern Sie ein Buch von mir kaufen möchten, würde ich mich freuen, wenn Sie das bei einem Buchhändler vor Ort tun. Wegen der Buchpreisbindung kostet dies dasselbe wie beim Bestellen im Internet – und bestellte Bücher sind meist am nächsten Tag da. Bei meinem Buchhändler gab es noch einen Kaffee dazu – wir kamen ins Gespräch und schrieben letztlich ein Buch zusammen, Neulich in der Wirtschaft (siehe unten). Einzelhandel vor Ort stärken statt nur 1-Euro-Läden in der Innenstadt…

Sofern Sie dennoch lieber über Amazon bestellen möchten, dann würde es mich freuen, wenn das über die Links unten geschieht – es kostet Sie keinen Cent mehr und gibt eine kleine Provision für die Kosten dieser Seite.

Auf diese zwei Punkte achtete ich beim Schreiben meiner Bücher:

  1. Nutzwert für die Leser(innen)
  2. gute Verständlichkeit

Ethische Rendite

Die besten Blog-Beiträge von „Ethische Rendite“ von 2014 – 2018.

Erscheinungstermin: 23. Februar 2018

Kurze Beiträge rund um die Themen Börse, Gott und die Welt – mit Nutzwert und Unterhaltung für die Leser(innen). Immer vor dem Hintergrund des Respekts für Mitgeschöpf und Natur.

Der Button führt zum Taschenbuch – verfügbar auch als E-Book unter diesem Link.

Ethische REndite

Die Geschichten des Geldes

Von der Kaurischnecke zum Goldstandard – So entwickelte sich das Finanzsystem

Spekulationsblase am Neuen Markt, Bankenkrise 2008 und griechische Schuldenkrise lauter Themen, die die Finanzmärkte bewegten und bewegen. Doch wer einen Schritt zurücktritt und das große Bild sieht, bemerkt: So neu ist das alles gar nicht! Die Geschichte gibt wertvolle Hinweise zum Verständnis der Gegenwart. Dass sich Geschichte wiederholt, zeigen die beiden Autoren anhand vieler Geschichten des Geldes. Inflation, Deflation, Abwertung, irrationalen Überschwang, Bankenpleiten und -rettungen gab es immer schon: im Spanien des 16. Jahrhunderts, im Großbritannien des 17. Jahrhunderts, im Frankreich des 18. Jahrhunderts und in den USA des 19. Jahrhunderts. Lehr- und anekdotenreich vermitteln die Autoren gewissermaßen nebenbei ein tiefes Verständnis für die Ursprünge des Finanzsystems und damit auch für seine aktuellen Kapriolen. So zeigt sich: Der Weg von der Kaurischnecke zur Kreditklemme ist nicht weit.

Die Geschichten des Geldes

Mehr Geld verdienen mit Rohstoffen - simplified

So profitieren Sie von Gold, Silber, Kaffee, Zucker, Mais, Indium und Palladium

Rohstoffe sind nicht nur in unsicheren Zeiten eine gute Alternative zu klassischen Investments wie Aktien oder Anleihen. Wer zudem nicht direkt in Unternehmen investieren will, kann mit gutem Gewissen in Metalle, Öl oder Seltene Erden investieren. Rohstoffe können nicht pleitegehen, sind unabhängig von der Qualität des Managements und werden mit dem steigenden Bedarf der Schwellenländer langfristig knapp und damit teurer.

Michael Vaupel zeigt als langjähriger Rohstoff-Experte übersichtlich und praxisnah, wie Anleger sich mit Rohstoffen ein solides Fundament ihres Portfolios schaffen. Er benennt Trends und Besonderheiten dieser Anlageklassen und erklärt wie Rohstoffe an den Börsen gehandelt werden. Neben Klassikern wie Gold, Silber und Öl widmet er sich auch Kaffee, Zucker, Mais, Indium und Palladium.

Mehr Geld verdienen mit Rohstoffen

Strategische Metalle für Investoren

Hochinteressante Investments von Antimon bis Zirconium

Als Investor kennen Sie Gold, Silber und vielleicht Platin. Doch was ist mit Antimon, Zirconium, Gallium und vielen mehr? Das Stichwort lautet strategische Metalle . Von LED-Leuchte bis Dünnschicht-Fotovoltaik in den nächsten Jahren werden wir den Einsatz einer Vielzahl neuer Technologien erleben. Dies wird bei bestimmten Rohstoffen zu einer massiven Erhöhung der Nachfrage führen. Das Verhältnis von Angebot und Nachfrage spricht bereits jetzt bei zahlreichen Metallen für steigende Preise. Davon können Anleger profitieren wenn sie wissen, wie, wo und in welcher Form man diese Rohstoffe erwerben kann. Die Autoren möchten ihre Leser auf eine bisher kaum beachtete Anlageklasse aufmerksam machen strategische Metalle in physischer Form. Nach der Lektüre wissen Sie, welche Rohstoffe besonders aussichtsreich sind und wie Sie vorgehen können, wenn Sie diese physisch kaufen möchten.
Dies ist das erste Buch aus dem Sektor, das von einem Praktiker aus dem Metallhandel und einem Analysten zusammen geschrieben wurde.

Strategische Metalle für Investoren

Unentdeckte Chancen

Rohstoffe und Emerging Markets von morgen

Der Begriff BRIC ist mittlerweile bei Anlegern und Renditejägern in aller Munde. Diese vier großen Buchstaben stehen für die derzeit wohl aufstrebenden Volkswirtschaften der Welt: Brasilien, Russland, Indien und besonders China. Die Volksökonomien dieser Länder, in denen mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung lebt, entwickeln sich seit geraumer Zeit mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten. Im Rahmen der Globalisierung sind sie nicht nur als billige Produktionsstandorte interessant, sondern bieten schon angesichts ihrer unglaublichen Größe, gewaltige kaum erschlossene Absatzmärkte. Der enorme Rohstoffhunger dieser Länder, hat in kürzester Zeit die Weltmarktpreise in die Höhe getrieben und selbst der skeptischste Anleger dürfte Begriffen haben, dass es sich lohnt in Emerging Markets und Rohstoffe zu investieren. Nun ist das so mit Wirtschaftslokomotiven, um so mehr Anleger auf den fahrenden Zug aufspringen, umso schneller gerät dieser ins Stocken und der Kessel droht zu überhitzen. Dann wird Zeit für den weitsichtigen Anleger auf andere Züge umzusteigen, die noch nicht an Fahrt verloren haben.

Unentdeckte Chancen

Neulich in der Wirtschaft.

Anekdoten aus Königswinter, Deutschland und der Welt

Zwei Männer, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen per Zufall aufeinander. Der eine Buchhändler (Patrick Nonn), der andere Wirtschaftsjournalist und Weltenbummler (Michael Vaupel). Beide haben eine Menge zu erzählen. Der eine berichtet aus der weiten Welt, der andere aus dem „Mikrokosmos Schnarchenswinter“. Erstaunlich, wie sich die Bilder manchmal gleichen, wenn man sie nur genau betrachtet! Die kleine Stadt wird zum Spiegelbild der weiten Welt und umgekehrt. Neulich… in der Wirtschaft, Heitere Anekdoten aus Schnarchenswinter, Deutschland und der Welt – ein echtes Lesevergnügen!

Die Nama unter deutscher Kolonialherrschaft

Arrangements und Konfliktfelder

Michael Vaupel untersucht politische Arrangements und kriegsschürende Konfliktfelder zwischen deutscher Kolonialherrschaft und den Nama.

Hendrik Witbooi und Theodor Leutwein – das sind die zentralen Figuren auf Seiten der Nama und der Deutschen im Zeitraum 1884-1904. Sie kämpften gegeneinander und sie kämpften miteinander. Und sie hatten gegenseitigen Respekt voreinander. Wie sah es generell in Deutsch-Südwestafrika zwischen Nama und Deutschen aus? Das vorliegende Buch untersucht diese Frage auf mehreren Ebenen. Die Bereiche Wirtschaft, Militär, persönliche Kontakte und Gerichtsbarkeit werden unvoreingenommen und neutral untersucht. Mit teilweise überraschenden Ergebnissen.