Blog

Wochen-Analyse mit Empfehlung

Diese Woche war es an den Weltbörsen relativ ungemütlich, Sie haben es bestimmt mitbekommen:

Am Mittwoch gab es an der Wall Street insbesondere bei den Technologie-Aktien eine Art "Ausverkauf" - der Nasdaq Composite Index verlor ca. 4,1%. Beim S&P 500 lag das Minus bei ca. 3,3%. Im Fahrtwasser davon verlor der Nikkei 225 rund 3,9%. Das ist ein durchaus schwieriges Umfeld für Bullen.

Hier meine Einschätzung in Bezug auf die im Premium-Bereich vorgestellten Aktien:

Farmland

Investoren Wissen: REITs

Wer oder was sind eigentlich REITs?

Zunächst zur Erläuterung der Abkürzung REIT: Diese steht für "Real-Estate-Investment-Trust". Und daraus wird schon ersichtlich, wohin die Reise geht: "Real Estate" sind schließlich Immobilien. Es handelt sich demnach um ein Investmentvehikel für Investitionen in Immobilien.

Da es in diversen Ländern REITs gibt, kann ich an dieser Stelle keine allgemein verbindlichen Aussagen abgeben. Es gibt aber Kernpunkte für REITs weltweit:

Analyse Südzucker Aktie

Seit Jahren habe ich die Südzucker-Aktie auf meiner Watchlist (zum Glück nicht im Depot, angesichts der jüngsten Performance). Das Unternehmen ist der größte Zuckerproduzent Europas und eine "Value" Aktie par excellence: Der Buchwert liegt ungefähr beim Doppelten des aktuellen Aktienkurses. Der Aktienkurs könnte sich also ca.  verdoppeln - und dann wäre erst der Buchwert erreicht!

webac

Analyse Webac Holding AG Aktie

Umsatz- und Gewinnwarnung, Verschiebung einer wichtigen Veröffentlichung und geplante Kapitalherabsetzung – das laufende Geschäftsjahr war bei der Webac Holding bisher nicht gerade langweilig. Eine wichtige Rolle im Hinblick auf die Bewertung der Aktie spielt der Verkauf des Geschäftsbereichs Maschinenbau. Wie halte ich von dieser Veräußerung – und wie soll es mit dem Unternehmen nun weitergehen?  

Merck

Wer sich eine DAX-Aktie wie Merck anschaut, der kann natürlich rein charttechnisch an die Sache herangehen, Unterstützungen und Widerstände suchen, sich die Entwicklung der Bollinger Bänder oder des RSI anschauen, etc. pp.

Ist ja nichts gegen einzuwenden - aber das alleine wäre mir zu langweilig. Ich persönlich möchte mich schon näher mit einem Unternehmen beschäftigen, in das ich möglicherweise investiere. Aber das ist natürlich persönliche Geschmackssache.