I(s)ch kandidiere?

I(s)ch kandidiere?

Neulich habe ich mal etwas für mich Neues probiert: Ich kandidierte bei der Hauptversammlung der Eifelhöhen-Klinik AG für einen Platz im Aufsichtsrat. Ich finde, die werkeln an einem schönen Produkt - Gesundheit!

Das Unternehmen betreibt mehrere Reha-Kliniken und ich beschäftige mich seit Jahren mit der AG (bin selbst Aktionär) und sehe an mehreren Stellen Verbesserungsmöglichkeiten, um es einmal so auszudrücken.

Das lief technisch so ab, dass meine Kandidatur über einen Gegenantrag gegen den Wahlvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat (= Verwaltung) lief.

Erst wenn der Wahlvorschlag der Verwaltung abgelehnt würde, dann sollte über meinen Gegenantrag abgestimmt werden. Mit anderen Worten: Ich hatte keine Chance - aber die wollte ich nutzen!

Ich klebte gespannt vor dem Monitor (denn leider war die Veranstaltung virtuell, meine ausführliche Vorstellung wurde eingespielt, hier der Link dazu, kleiner Billigwitz).

Und ich sprang mit geballter Faust auf, als bei den Abstimmungsergebnissen mitgeteilt wurde, dass der Vorschlag der Verwaltung abgelehnt wurde! 49,25% Ja-Stimmen, aber 50,75% Nein-Stimmen. Also ziemlich knapp.

Nur deshalb wurde dann über den Gegenantrag = meine Kandidatur abgestimmt.

Dann die Enttäuschung: Mein Gegenantrag erhielt 6,54% Ja- Stimmen und 93,46% Nein-Stimmen. Abgelehnt.

Da zerplatzte also meine Hoffnung genauso schnell, wie sich zuvor aufgebaut hatte. Da nun sowohl der Wahlvorschlag der Verwaltung als auch der Gegenantrag abgelehnt wurden, soll das zuständige Gericht ein Aufsichtsrats-Mitglied bestimmen.

Ich bin mir bewusst, dass das Wahlergebnis für mich von größerem Interesse sein mag als für Sie. Das Thema nehme ich allerdings zum Anlass, die Aktie der Eifelhöhen-Klinik im heutigen Premium-Beitrag zu besprechen. Denn nicht ohne Grund kaufte ich damals deren Aktien.

Wie sieht es aktuell im Hinblick auf die Aktie aus - wo sehe ich Chancen, wo Risiken? Mehr im Premium-Beitrag zur Aktie der Eifelhöhen-Klinik AG.

Sie erreichen mich wie gehabt unter redaktion@ethische-rendite.de

Und hier das Zitat zum Tag:     

Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher, aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.

- Englisches Sprichwort

Ich grüße Sie herzlich mit den besten Wünschen für Gesundheit, Arbeit und Wohlergehen.

Danke, dass Sie Ethische Rendite lesen.

Ihr

Michael Vaupel

Avatar
Michael Vaupel

"Fairness, Respekt vor Mensch und Tier sowie der gewiefte Blick für clevere Investment-Chancen - das lässt sich meiner Ansicht nach sehr wohl vereinen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir diese Ansicht gemeinsam vertreten werden - auch gegen den Mainstream."

Mehr über mich

You must be logged in to post a comment.