Blog

Aktie

Mein Senf zu Wirecard, Apple, Siemens, Deutsche Bank

Auch von mir ein paar Zeilen zu Wirecard AG. Am Freitag ging sie mit einem Tages-Verlust von 36,20 Euro bzw. rund 25% auf 108,50 Euro aus dem Xetra-Handel. Heute früh legt die Aktiebei Lang&Schwarz hingegen wieder kräftig zu. Um das einzuordnen: Laut eigenen Angaben gibt es 123.566.000 Wirecard-Aktien.

Wirecard: Ca. 4,47 Mrd. Euro Marktkapitalisierung weg? Oder gleich wieder da?

Rezension Carcassonne Safari

Eine der ältesten Volksgruppen der Menschheit, die SAN – auch Buschleute genannt – ist, ihrer Wurzeln und ihres natürlichen
Lebensraumes beraubt, in größter Gefahr, ihre kulturelle und soziale Identität zu verlieren.

- Ombili Stiftung

Das Volk der Buschleute (San) ist mir seitdem ich in meiner Kindheit den Film "Die Götter müssen verrückt sein" gesehen habe grundsätzlich sehr sympathisch. Inzwischen habe ich auf diversen Reisen auch Buschleute getroffen. Im Grunde sind sie die Urbevölkerung im südlichen Afrika, doch inzwischen sind sie recht marginalisiert - gerade diejenigen, die an ihrer traditionellen Lebensweise festhalten. Erst vorigen Monat hatte ich mich in Namibia über ein Projekt informiert.

Diese Aktie steigt und steigt – Geschäftsfeld langweilig/solide

Ab und zu fachsimpele ich mit dem Leser Thomas O. ein wenig – und neulich machte er mich auf eine Aktie aufmerksam, die ich zuvor nicht auf dem Radar hatte. Ein Energieunternehmen, dessen Aktienkurs seit Anfang 2017 in einem klaren Aufwärtstrend verläuft, siehe Chart:

25.1.2019

Quelle: tradingview.com

Das Geschäftsfeld ist relativ defensiv – je nach Charakter kann das als „langweilig“ oder „solide“ bezeichnet werden. Ich habe mir die Dividenden-Historie angeschaut und bin bis zum Jahr 2005 zurückgegangen. Das Unternehmen schüttete jedes Jahr eine Dividende aus, die mindestens auf dem Niveau des Vorjahres lag. Das Management prognostiziert für die kommenden Jahre weiter steigende Dividenden.

Die Gewinne pro Aktie geben das her, diese sind ebenfalls deutlich gestiegen, was den Aufwärtstrend rechtfertigt. Ist die Aktie ein interessantes Investment?

Hier meine Analyse:

Vapiano

Analyse Vapiano Aktie

Einmal Bruschetta, dann Crema die Funghi und zum Nachtisch einen „Blueberry Cheesecake Piccola“, bitte. So in etwa könnte eine Bestellung in einem Restaurant der Kette Vapiano vor sich gehen. Möglicherweise könnte ein Gast dort für 23 Euro relativ gut speisen. 23 Euro – das ist der Ausgabepreis der Vapiano-Aktie aus dem Jahr 2017. Damals ging das Unternehmen an den Prime Standard der Börse Frankfurt. Wer damals diese Neuemission zu 23 Euro je Aktie zeichnete und bis heute dabei blieb, hat allerdings das Nachsehen. Denn inzwischen ist die Aktie bis auf ca. 6,50 Euro abgefallen. Und dafür gibt es auch kein Drei-Gänge-Menü mehr in einem Restaurant der Kette.

Die hohe Kunst des Alterns

Rezension: Die hohe Kunst des Alterns

Da jede(r) von uns bekanntlich früher oder später mit der eigenen Sterblichkeit konfrontiert wir, machte mich die Neuerscheinung Die hohe Kunst des Alterns von Otfried Höffe neugierig. Auch deshalb, weil ich neulich mit einem ca. 80jährigen Geschäftsmann zu tun hatte, der mich beeindruckt hat. Er mag körperlich nicht mehr der Fitteste gewesen sein, aber wie bewandert er in seinem Fachgebiet war, über was eine Bandbreite an Themen ich mich mit ihm unterhalten konnte und was für eine Ausstrahlung er hatte...so möchte ich auch einmal mit 80 sein, war ein Gedanke meinerseits.

Übrigens denke ich bei diversen Problemen gelegentlich darüber nach, was mein Großvater (er ruhe in Frieden) in seiner ruhigen, durchdachten Art wohl dazu sagen würde.

Omaruru Standard

Children´s Haven in Omaruru / Namibia

Liebe Leser,

ich war bis kurz vor Weihnachten im südlichen Afrika. Dem Internet sei Dank konnte ich mich auch dort mit den Finanzmärkten beschäftigen und in der Freizeit ins lokale Kinderheim gehen. Wie gesagt, man bemüht sich ja, kein reiner Fachidiot zu sein.

So war ich in den vorigen Wochen einige Male im Kinderheim "Children´s Haven" mitten in Namibia, im Siedlungsgebiet der Herero (die Fotos in diesem Beitrag bis auf das Titelbild sind von dort).

Dort werden Waisen/Halbwaisenkinder aufgenommen sowie Kinder, die "socially challenged" sind - z.B. haben diese zwar Eltern, diese sind aber Alkoholiker, schlagen die Kinder etc. pp.

Macy´s

Analyse Macy´s Aktie

Macys´s Inc. ist ein großer Warenhausbetreiber in den USA. Die Aktie möchte ich heute besprechen, weil sie gestern im New Yorker Handel (NYSE) eingebrochen ist: Da verlor die Macy´s Aktie rund 17,7% (!) auf 26,11 Dollar. Was war da los?

Gab es so schlechte Nachrichten, dass die Aktie noch weiter fallen könnte?

Oder bietet dieser Kurseinbruch vielleicht eine schöne Einstiegsmöglichkeit?

Hier der Blick auf den Chart:

Chart Macy´s Aktie

Chart Macy´s

Quelle: www.tradingview.com

Dargestellt ist der Kurs der Aktie in US-Dollar. Das Jahr 2018 hatte für die Aktie zunächst schöne Kursgewinne gebracht –mit dem jüngsten Kursrutsch steht die Notierung aber mehr oder weniger wieder da, wo sie vor einem Jahr stand. Eine 12-Monats-Performance von rund +2% ist indes verglichen mit dem Gesamtmarkt gar nicht so schlecht.

Hier meine Analyse: