Analyse Gurktaler Aktie

Analyse Gurktaler Aktie

In diesem Beitrag geht es um das, was ich treffend mit dem Begriff "Liebhaberaktie" bezeichnen möchte. Denn es gibt kaum gehandelte Stücke der Aktie, sie ist wohl auch den meisten an den Finanzmärkten Aktiven gar nicht bekannt.

Dabei ist das Geschäftsfeld verständlich und übersichtlich:

Beteiligungen an Produzenten und Händlern von Spirituosen - konkret Kräuterschnaps. Ich räume direkt ein, befangen zu sein, denn das Produkt "Kräuterschäpse" gefällt mir. Und Gurktaler schreibt schwarze Zahlen. Mehr dazu später.

Das Unternehmen und das Management sind das, was ich "rührselig" nennen würde. Denn im Vergleich z.B. mit den Investor Relations-Abteilungen von Konzernen wie Apple, Beyond Meat oder Siemens sieht es hier...überschaubar und liebenswürdig aus.

Ein Beispiel:

Im Bereich "Pressebilder" finden sich exakt zwei Bilder bei Gurktaler. Eins mit der Vorstandsvorsitzenden und eins mit der "Gurktaler Welt". Diese beiden Bilder möchte ich Ihnen natürlich nicht vorenthalten:

Quelle: Gurktaler

Idyllisch, oder? Doch was ist mit der Aktie - an was beteiligen sich Aktionäre, gibt es da auch "Werte" für das Investment? In der Tat!

Hier meine Analyse der Gurktaler Aktie:

Premium-Inhalt für angemeldete Benutzer

premium-icon

Um weitere Inhalte zu sehen, melden Sie sich bitte an:

anmelden
Avatar
Michael Vaupel

"Fairness, Respekt vor Mensch und Tier sowie der gewiefte Blick für clevere Investment-Chancen - das lässt sich meiner Ansicht nach sehr wohl vereinen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir diese Ansicht gemeinsam vertreten werden - auch gegen den Mainstream."

Mehr über mich

You must be logged in to post a comment.