Noratis: Immobilien in Bensheim

Aktie

Noratis: Immobilien in Bensheim

Dieses Unternehmen finde ich ganz interessant: Noratis. Das Unternehmen käuft "in die Jahre gekommene" Immobilien, wertet diese auf und verkauft sie weiter.

Ein Teil der Immobilien wird im Eigenbestand gehalten und vermietet, was recht verlässliche Einnahmen bedeutet. Das Unternehmen soll kein "Miethai" sein, sondern für geleisteten Mehrwert (Aufwertung von Wohnungen) faire Preise verlangen. Ich habe mich aber bisher noch nicht näher mit Noratis beschäftigt.

Eben gab es eine aktuelle Mitteilung von Noratis:

Das eigene Immobilienportfolio wird ausgebaut – so der Tenor einer Meldung von Noratis zum Wochenbeginn. Konkret wurde der Kauf von Immobilien im Rhein-Main-Gebiet kommuniziert. Doch der Zukauf sieht eher überschaubar aus – es soll da um zwei Wohnhäuser in Bensheim gehen, so Noratis. Doch diese haben demnach immerhin 36 Wohneinheiten, die Gesamtmietfläche soll der Meldung zufolge bei 1800 Quadratmetern liegen. Die Gebäude sollen Anfang der 1990er gebaut worden sein und sich in einem „guten Zustand“ befinden.

Noratis Aktie: 12-Monats-Performance im Bereich von -5%

Dieser neue Zukauf wird von Noratis eingeordnet. So habe man der Meldung zufolge seit Anfang 2020 „bereits über 700 Wohnungen angekauft“, wie die Leiterin Transaction Management erläutert. Die Zukäufe waren demnach allesamt in der Bundesrepublik Deutschland, und zwar „von Emden bis in die Oberpfalz“. Der jüngste Zukauf soll noch nicht das Ende der Fahnenstange gewesen sein. Es seien „in unserem Heimatmarkt Rhein-Main“ sowie auch in anderen Regionen Deutschlands Zukäufe geplant.

An Standorten, an denen Noratis bereits vertreten ist, „kaufen wir dabei gerne auch kleinere Immobilienprojekte“. Man sei spezialisiert „auf die Aufwertung von in die Jahre gekommenen Wohnimmobilien“, so Noratis.

Avatar
Michael Vaupel

"Fairness, Respekt vor Mensch und Tier sowie der gewiefte Blick für clevere Investment-Chancen - das lässt sich meiner Ansicht nach sehr wohl vereinen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir diese Ansicht gemeinsam vertreten werden - auch gegen den Mainstream."

Mehr über mich

You must be logged in to post a comment.