Siltronic-Aktie: Aktuelle Einschätzung

Siltronic-Aktie: Aktuelle Einschätzung

Siltronic-Aktie - was tun, sprach Zeus? Bekanntlich hat bei Siltronic inzwischen ein Unternehmen aus Taiwan das Sagen, die GlobalWafers Co., Ltd. (kurz „GlobalWafers“).

Vorstand und Aufsichtsrat von Siltronic hatten es begrüßt, dass es eine Zusammenschlussvereinbarung mit GlobalWafers gibt. „Business Combination Agreement“ oder kurz „BCA“ heißt das auf altdeutsch.

Siltronic-Großaktionär Wacker Chemie war offenbar ganz froh über das Angebot von GlobalWafers. Jedenfalls gehe ich mal stark davon aus, dass Wacker Chemie für die 30,8% von Siltronic, die sie halten, das Angebot von GlobalWafers annehmen wird.

Dieses Angebot lag einige Zeit auf dem Tisch:

125 Euro in Cash je Siltronic Aktie, was später auf 145 Euro je Siltronic-Aktie erhöht wurde. Außerdem sollen die Siltronic-Aktionäre eine Dividende von vorgeschlagenen 2 Euro je Aktie erhalten – welche „voraussichtlich noch vor Vollzug der Transaktion“ an die Aktionäre ausgeschüttet werden soll.

Das Angebot war so mittelprächtig erfolgreich: Denn laut Siltronic wurde zwar die Mindestannahmeschwelle von 50% des Übernahmeangebots erreicht. Doch die Annahmequote von 56,92% lag nun nicht gerade besonders hoch – wie oben erwähnt, alleine der Siltronic-Großaktionär Wacher Chemie hält ja 30,8%.

Die „weitere Annahmefrist“ für das Angebot ist nun auch abgelaufen und das Bundeskartellamt hatte bereits im Februar die Freigabe erteilt, so Siltronic.

Siltronic war vor dem Zusammenschluss laut meinen Notizen der weltweit drittgrößte Wafer-Produzent für die Halbleiterindustrie. Wafer werden für Halbleiterchips in zahlreichen Produkten gebraucht, Stichwort Computer, Smartphones, Medizintechnik, Luftfahrt…

Früher einmal (gute alte Zeit?) war Siltronic eine Tochter von Wacker Chemie. Die brachten das Unternehmen 2015 an die Börse und behielten einen ordentlichen Teil, den sie nun offensichtlich an GlobalWafers weitergereicht haben. Damals lag der Emissionspreis übrigens bei 30 Euro je Aktie. Wer damals kaufte und nun für 145 Euro je Aktie an GlobalWafers verkauft hat, erzielte damit einen Kursgewinn von brutto ca. 383%. Schöne Dividenden gab es obendrauf. Die konnten aus den Gewinnen aus dem operativen Geschäft locker bezahlt werden. Beispiel vorgeschlagene Dividende von 2,00 Euro je Aktie für 2020: Im Geschäftsjahr 2020 verdiente Siltronic laut eigenen Angaben 5,36 Euro je Aktie. 2019 waren es 7,52 Euro je Aktie.

Kursverlauf Siltronic Aktie

Kurssprung nach dem Angbot von GlobalWafers. Quelle: Tradingview.com

Wer Siltronic Aktionär war und das GlobalWafers Angebot angenommen hat, der hat nun wahrscheinlich einen schönen Gewinn realisiert. Und wer Siltronic-Aktionär ist und das Angebot nicht angenommen hat? Nun, der ist weiter dabei. Und da GlobalWafers offensichtlich noch weit von 90% oder 95% entfernt ist (wo sie die restlichen Aktionäre per „squeeze out“ rausdrängen können), kann man in so einem Fall auch weiter dabei bleiben.

Denn Siltronic hat einige Vorteile vorzuweisen, wie z.B. auch ein Nettofinanzvermögen von 499,2 Mio. Euro (per 31.12.20).

Allerdings: Durch den Einstieg von GlobalWafers ist der Aktienkurs von Siltronic auf Jahressicht auch um rund 150% gestiegen, die Marktkapitalisierung liegt nun bei über 4 Mrd. Euro. Ein Schnäppchen ist die Aktie im Hinblick auf Kennzahlen wie KGV und KBV nun keineswegs.

Hier wird einiges davon abhängen, wie der Großaktionär GlobalWafers weiter vorgeht. Wird er über die Börse weiter zukaufen? Wird er gleichzeitig den Kurs etwas drücken wollen, z.B. durch die Ankündigung eines Delistings der Siltronic-Aktie? Wird es später noch ein Angebot von GlobalWafers geben? Ich sage mit großer Sicherheit: Ich weiß es nicht. Könnte aber interessant sein, die Aktie im Blick zu behalten unter Berücksichtigung der genannten Punkte. Kaufenswert finde ich die Aktie definitiv unter 125 Euro. Das war die Höhe des ursprünglichen Angebots von GlobalWafers.

Danke, dass Sie meine Texte lesen. Ich wünsche Ihnen eine angenehme Woche! Ich freue mich auch über konstruktive Kritik, Sie erreichen mich unter redaktion@ethische-rendite.de

Ihr Michael Vaupel

Michael Vaupel

"Fairness, Respekt vor Mensch und Tier sowie der gewiefte Blick für clevere Investment-Chancen - das lässt sich meiner Ansicht nach sehr wohl vereinen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir diese Ansicht gemeinsam vertreten werden - auch gegen den Mainstream."

Mehr über mich

Ein Gedanke zu “Siltronic-Aktie: Aktuelle Einschätzung

Siltronic-Aktie: Aktuelle Einschätzung – FinanzFeedGeschrieben am  8:55 pm - Mrz 15, 2021

[…] Jetzt den Artikel auf Ethische-Rendite.de lesen […]

You must be logged in to post a comment.