TUI: Gute alte Zeit – im Februar?

TUI: Gute alte Zeit – im Februar?

Da könnte man (= Ihr Autor) fast ein wenig nostalgisch werden, nach dem Motto "damals war alles besser". Nur dass "damals" gerade einmal rund 5 Monate zurück liegt. Denn da lief es ja noch recht gut bei TUI. Langen Geschwafels kurzer Sinn:

Ich habe mir gerade die Rede der CFO von TUI bei der vorigen Hauptversammlung (HV) im Februar durchgelesen. Denn diese Rede der CFO (Finanzvorstand) Birgit Conix findet sich auf der Internetseite von TUI. Ich weise darauf hin, dass ich bei TUI investiert bin. In der Rede wurden unterschiedliche damalige Probleme genannt, die aus heutiger Sicht in Bezug auf TUI fast schon niedlich aussehen. Konkret: Damals wurde von Frau Conix u.a. auf die „Unsicherheit rund um den Brexit“ verwiesen. Die Rede wurde am 11. Februar 2020 gehalten. Wer hätte damals gedacht, dass wenige Wochen später mit dem „Lockdown“ aufgrund der Coronavirus-Pandemie ganz andere Probleme für TUI auftreten würden.

TUI Aktie: 12-Monats-Performance im Bereich von -54%

Auch ein „heißer Sommer 2018“, der zu „kurzfristigeren Buchungen“ 2019 geführt habe, wurde in dem Kontext genannt. Was man damals für „Probleme“ hatte! Insgesamt lief es aber damals noch gut. Das zeigte sich auch daran, dass sich der Netto-Zinsaufwand bei TUI auf Konzernebene laut Frau Conix um ca. 12 Mio. Euro auf 77 Mio. Euro verringert hatte. Weniger zu zahlende Zinsen sind in Krisenzeiten – wie in den vorigen Wochen – natürlich gut.

Gut, dass damals die rechnerische Eigenkapitalquote über 20% lag, sonst wäre TUI vielleicht über die Wupper gegangen. Geht es nun wieder vorwärts? Ich sage mit großer Sicherheit: ich weiß es nicht! Doch in den kommenden Monat soll es von TUI aktuelle Zahlen geben. Konkret: Im August will TUI eine neue Quartalsmitteilung und im September ein „Buchungsupdate“ geben.

Übrigens: Bei TUI bin ich auch investiert, um bei der Hauptversammlung Anträge kritischer Aktionäre im Hinblick z.B. auf die Verringerung des Treibstoffverbrauchs bei Kreuzfahrtschiffen zu unterstützen.

Avatar
Michael Vaupel

"Fairness, Respekt vor Mensch und Tier sowie der gewiefte Blick für clevere Investment-Chancen - das lässt sich meiner Ansicht nach sehr wohl vereinen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir diese Ansicht gemeinsam vertreten werden - auch gegen den Mainstream."

Mehr über mich

You must be logged in to post a comment.