Berlin Brettspiel Con und FeenCon

Berlin Brettspiel Con und FeenCon

Ein Mit-Aktionär und Hobby-Stratege (hallo Raphael), mit dem ich mich ca. einmal im Monat für Strategiespiel-Abende treffe, hat mich darauf hingewiesen:

In Berlin hat sich eine feine, gar nicht mehr so kleine "Convention" für Brettspieler(innen) etabliert: Die "Berlin Brettspiel Con". Ich beschloss, mir die Veranstaltung einmal selber anzuschauen.

Voriges Jahr waren laut Angaben der Veranstalter ca. 5.000 Besucher vor Ort, die Ausstellerfläche betrug 3.500 Quadratmeter.

Dieses Jahr soll die Ausstellerfläche doppelt so groß gewesen sein - "um Verlagen deutlich mehr Platz zur Präsentation ihrer Neuheiten zu bieten." Das hatte den Vorteil, dass es - anders als in Essen bei der SPIEL - durchaus angenehm war, durch die Hallen zu gehen.

Ein Teil des Hallenplans. Quelle: Veranstalter

Also eine kleinere Version der SPIEL in Essen?

Einerseits ja. Natürlich kleiner, mit weniger Ausstellern. Dafür gibt es den Vorteil, dass bei der "Berlin Brettspiel Con" freies Spielen möglich ist (mit einer umfangreichen Spielebibliothek vor Ort). Hier kann also auch hingehen, wer einfach einmal ein paar Spiele testen möchte, übrigens auch Prototypen. Auch eine Rollenspielveranstaltung (RatConBerlin) war mit dabei.

Veranstaltungsort war die "STATION-Berlin" (ebenerdig). Mehr Details dazu direkt beim Veranstalter

Mein persönliches Highlight in Bezug auf Neuentdeckungen bei der Berlin BrettspielCon waren übrigens Spielbücher. Ich wusste gar nicht, dass es diese kleine Nische überhaupt noch gibt. Wer früher Rollenspiele gespielt hat und damit aufgehört hat, der kann sich diese Spielbücher einmal anschauen. Denn sie sind Rollenspiel "light". Beispiel "Reiter der schwarzen Sonne": Da wird ein kleiner Charakterbogen ausgefüllt und während des Spiels aktualisiert. Im Wesentlichen aber geht es darum, sich durch die insgesamt ca. 1.350 (!) Sektionen des Buches zu lesen/rätseln/kämpfen...

...was mir viel Freude bereitet hat. Den Autoren des Buchs (Swen Harder) konnte ich bei der Berlin BrettspielCon persönlich kennen- und schätzen lernen. Seinen Verlag (Mantikore-Verlag) behalte ich gerne im Auge. Für Teilzeit-Nerds gilt hier: Prädikat empfehlenswert!

 

Hallenplan der FeenCon in Bad Godesberg. Quelle: Veranstalter

*** Bevor ich für Sonntag den Besuch der Berlin Brettspiel Con plantee, stand am Samstag der Besuch der FeenCon in Bonn an. Diese Veranstaltung gibt es inzwischen seit 30 Jahren, und der Veranstaltungsort Bad Godesberg Stadthalle strahlt 1980er Jahre-Charme aus, was aus meiner Sicht als Kompliment gemeint ist.

Dort geht es eher um Rollenspiele - aber nicht nur. Es stehen Demorunden, Workshops, Lesungen und ein Brettspiel-Flohmarkt auf dem Programm. Die Veranstaltung ist kleiner und übersichtlicher als die Berlin Brettspiel Con, da sie sich an eine kleinere Zielgruppe richtet.

Mich persönlich interessieren weniger die Rollenspiele als vielmehr einige Lesungen, der Mittelaltermarkt sowie bestimmte Tabletop-Strategiespiele. Da die FeenCon üblicherweise nicht so überlaufen ist, hoffe ich auf eine angenehme Veranstaltung mit einigen alten Bekannten.

Bei Interesse - hier das Programm der FeenCon

Und hier einige Impressionen (war gerade vor Ort):



Nette Veranstaltung!

Viele Grüße,

Ihr

Michael Vaupel

Avatar
Michael Vaupel

"Fairness, Respekt vor Mensch und Tier sowie der gewiefte Blick für clevere Investment-Chancen - das lässt sich meiner Ansicht nach sehr wohl vereinen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir diese Ansicht gemeinsam vertreten werden - auch gegen den Mainstream."

Mehr über mich

You must be logged in to post a comment.

Newsletter

Der Newsletter soll den Alltag mit dem Finanzgeschehen im Großen und im Kleinen verbinden und Einblicke in die Börsenwelt geben.
„Fachkompetent, verständlich und humoristisch beleuchtet Diplom-Volkswirt Michael Vaupel viele Winkel von Börse, Finanzsystemen sowie Politik und gibt auch als Rohstoffexperte wertvolle Tipps. Im Newsletter bietet er Wissenswertes, Aktuelles und Persönliches.“ – Leserin Kristina A.
Der für Sie kostenfreie Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen (ca. einmal pro Woche).

newsletter-icon

Abonnieren Sie meinen Newsletter und schließen Sie sich 630 Abonnenten an.

Holler Box
Michael Vaupel
Fragen, Sorgen, Hinweise? Ich melde mich alsbald!
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Holler Box